Reparaturen

Bei Reparaturen geht es insbesondere um die Reaktionszeit Ihres Fachpartners. Reagiert dieser schnell, geht weniger Sonnenstrom verloren und der wirtschaftliche Schaden ist geringer.

Aber nicht immer ist Ihr Fachpartner schuld, wenn eine Reparatur nicht möglich ist. Während der Zeit des Wechselrichterliefermangels beispielsweise, den die Photovoltaikindustrie Ende 2009 aufgrund von Zulieferungsengpässen erlebte, war es auch schwierig, Geräte zu tauschen oder getauscht zu bekommen. Daher ist neben der Reaktionszeit auch die Verfügbarkeit von Ersatzteilen sehr wichtig, was jedoch sehr individuell mit Ihrer Anlage zusammenhängt.

 

Ebenfalls wichtig bei Reparaturen, bei denen nicht der Originalzustand wiederhergestellt werden kann, ist die Veränderungen festzuhalten. Damit wird es erst möglich, die Überwachung auf die geänderte Situation einzustellen und bei weiteren Fehlern zielgerichtet die Reparaturmaßnahmen anzugehen.

Energy Blog:
In unserem Energy Blog stellen wir Neuigkeiten und Kommentare zu aktuellen Fragen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien zusammen.

zum Energy Blog